Rufen Sie uns an:

Themenblog
Heckenschnitt – einmal im Jahr reicht aus

Garten soll schön aussehen. Dieser Aussage ist nichts entgegen zu setzen. Nur lebt im Garten eine extreme Vielfalt an Pflanzen und Tieren, die einzigartiger nicht sein könnten. Und alles braucht individuellen Lebensraum und eine ganz individuelle Pflege. Pflege, die nicht überall gleichzeitig stattfindet, sondern ihren ganz eigenen Terminplan hat.

Zum Beispiel der Heckenschnitt. Wer von einer Hecke spricht, muss sich schon alleine innerhalb dieses Gehölzes bewusst sein, dass es enorm viele verschiedene Heckenarten gibt. Zum Beispiel:

  • Sommergrüne Laubgehölze
  • Heckenkirsche
  • Rhododendron
  • Immergrüne Berberitze
  • Stechpalme
  • Falscher Jasmin
  • Buchsbaum
  • Nadelbaumhecke

Es ist wie beim Coiffeur. Jedes Haar ist anders.

Aussen und innen Leben

Was von aussen nach einem einfachen Gehölz aussieht, dient verschiedenen Vögeln als Brutplatz. Deshalb ist im Schweizer Natur- und Heimatschutzgesetz (NHG) festgelegt, dass zwischen 1. März und 30. September keine Hecke geschnitten werden darf – zumindest nicht radikal. Ausnahme bildet der sanfte Schnitt. Das heisst, zuerst nachsehen, ob Vögel in der Hecke sind und dann ganz sanft mit der Heckenschere schneiden. Radikale Schnitte reichen alle zwei bis drei Jahre aus. Am besten eignet sich der Herbst für einen Schnitt. Nachhaltigleben.ch empfiehlt, wie andere Online-Plattformen, den Heckenschnitt am besten an sonnigen, milderen und frostfreien Tagen.

Hätten Sie es gewusst?

Je öfter eine Hecke geschnitten wird, desto dichter wird sie. Frisch gepflanzte Hecken können deshalb zweimal jährlich geschnitten werden. Da mit dem Heckenschnitt auch eine gewisse Form erreicht werden soll, kann man eine Schnur spannen oder mit Holzlatten arbeiten, die als Richtlinie dienen.

Fazit: Sich informieren oder die Gartenprofis von A Plus engagieren

Wer keinen grünen Daumen hat oder wem die Zeit fehlt,  kann uns Gartenprofis von A Plus für den fachgerechten Heckenschnitt engagieren. Durch unsere zahlreichen Auftraggeber kennen wir die verschiedensten Herausforderungen und erkennen schnell die vorhandenen Bedürfnisse. Ihre und diejenigen Ihrer Hecke. So profitieren Sie voll und ganz von unserer Gartenkompetenz!